Halbzeitbilanz

Wir haben Halbzeit, aber keine Pause: unsere Zwischenbilanz

Halbzeitbilanz der Landesregierung Animation

Vor zweieinhalb Jahren, am 12. Mai 2021, wurden Nicole Razavi MdL als Ministerin und Andrea Lindlohr MdL als Staatssekretärin im Ministerium für Landesentwicklung und Wohnen vereidigt.

Es war die Geburtsstunde eines neuen Ministeriums, das umgangssprachlich auch gerne einfach nur Bauministerium genannt wird. Kein Wunder: In der Tat ist einer unserer Schwerpunkte der Wohnungsmarkt, mit seinen aktuell gewaltigen Herausforderungen. Aber wir kümmern uns noch um viel mehr. Unten eine kleine Auswahl dessen, was wir tun – was wir in den letzten zweieinhalb Jahren schon erreicht haben, und was wir noch vorhaben.

Schlüssel mit Hausminiatur-Anhänger an einer neuen Wohnungstür

Wohnraumförderung: Wir fördern bezahlbaren Wohnraum

Bezahlbarer Wohnraum ist die soziale Frage unserer Zeit. Dem tragen wir Rechnung – mit einer Rekordinvestition in die soziale Wohnraumförderung. Mehr als eine Milliarde Euro stellen wir im aktuellen Doppelhaushalt bereit. Zudem haben wir weitere 42 Millionen Euro an Reserven für den sozialen Wohnungsbau mobilisiert.

Damit wollen wir langfristig wieder mehr sozial geförderte Wohnungen im Land schaffen. 2022 ist die Zahl der Sozialwohnungen in Baden-Württemberg erstmals seit fünf Jahren nicht mehr gesunken, sondern leicht gestiegen. Auch beim Wohngeld tun wir viel: Wir haben den Kreis der Berechtigten ausgeweitet und gemeinsam mit dem Bund die Mittel mehr als verdreifacht. Das ist gezielte Hilfe für alle, die auf dem freien Wohnungsmarkt finanziell an ihre Grenzen stoßen.

Alle Informationen zur Wohnraumförderung

  • Halbzeitbilanz

Sagen Sie mal, Frau Razavi:

Seit Mai 2021 gibt es in Baden-Württemberg ein eigenes Bauministerium. Was hat sich seitdem alles getan? Ministerin Nicole Razavi MdL erklärt‘s im (Selbst-)Interview. (Video von Mai 2023)

Abschlussfoto beim Wohnbaugipfel in Berlin
  • Bündnis bezahlbarer Wohnraum

Ministerin Razavi zum Wohnbaugipfel in Berlin

Beachflag mit Logo des Strategiedialogs Bezahlbares Wohnen und innovatives Bauen vor dem Eingang zur Jahresveranstaltung 2023 (Screenshot aus dem Video)
  • Strategiedialog

Jahresveranstaltung zum Strategiedialog

Innenentwicklung
  • Flächenmanagement

Land stärkt Programm „Flächen gewinnen durch Innenentwicklung“

Auszeichnungsveranstaltung der regionalen Baukulturinitiative Hohenlohe-Tauberfranken
  • Baukultur

Baukulturinitiative Hohenlohe-Tauberfranken

Staatssekretärin Andrea Lindlohr MdL besucht den Mensa-Neubau der Martin-Luther-Schule in Bad Cannstatt. Von links nach rechts: Volker Auch-Schwelk (N!BBW-Dienstleister Sustainable Strategies), Gerd Kinzkofer (Architekturbüro Harris&Kurrle), Eberhard Kühnemann, Schulleiter Markus Dölker, Philipp Forstner (Schulverwaltungsamt Stadt Stuttgart, Leiter Abteilung Schulbetrieb und Schulservice), Staatssekretärin Andrea Lindlohr MdL, Till Albert (Hochbauamt Stadt Stuttgart), Christina Högerl (Büro nps Ulm, N!BBW-Projektdokumentation), Stephan Herrmann (Hochbauamt, Stadt Stuttgart), Talat Tuncay (Hochbauamt, Stadt Stuttgart).
  • N!BBW

Nachhaltiges Bauen in der Praxis mit N!BBW

Robert Jakob, Präsident des Landesamts für Geoinformation und Landentwicklung (LGL), und Ministerin Nicole Razavi MdL nehmen per Fernsteuerung die neue SAPOS-Monitorstation in Iffezheim in Betrieb.
  • Geodaten

Digitale Zukunft des Landes: LGL liefert hochpräzise Satellitendaten

  • Wohnraumoffensive

Patenschaft Innovativ Wohnen BW: Impressionen vom 3. Experten-Dialog

Ministerin Nicole Razavi MdL bei ihrer Haushaltsrede im Landtag
  • Landeshaushalt

„Wir führen die Wohnraumförderung von Rekord zu Rekord.“

  • Bauministerkonferenz

Pressekonferenz der 141. Bauministerkonferenz

Begrüßung der Veranstaltungsteilnehmerinnen und Teilnehmer durch die Ministerin für Landesentwicklung und Wohnen, Nicole Razavi MdL
  • Landesentwicklung

„Wie erreichen wir die Netto-Null?“: Fotostrecke

Symbolische Scheckübergabe vor dem Bahnwärterhaus in Lauffen am Neckar
  • Denkmalschutz

Im Bahnwärterhaus in Lauffen am Neckar entsteht neuer Wohnraum

Neubau einer Flüchtlingsunterkunft in Baden-Württemberg
  • Wohnraumförderung

Wohnraum für Geflüchtete: Neues Förderprogramm des Landes startet am 15. September

Staatssekretärin Andrea Lindlohr besucht das Gymnasium am Deutenberg in Villingen-Schwenningen
  • Denkmalreise

Staatssekretärin Andrea Lindlohr auf Denkmalreise in Villingen-Schwenningen, Freiburg und Heitersheim

Eröffnungsfeier "Jagst erleben"
  • Städtebauförderung

Land fördert 40 Kommunen mit neuem Investitionspakt SIQ

Ministerin Nicole Razavi MdL und Prof. Dr. Claus Wolf, Präsident des Landesamts für Denkmalpflege
  • Denkmalschutz

50 Jahre Denkmalschutzgesetz: Festakt und Vorstellung der neuen Dachmarke

Von links nach rechts: Hans-Peter Jelinek (Amtsleiter Vermessungsamt Stadt Heidelberg), Staatssekretärin Andrea Lindlohr MdL, Ingrid Welz (stellvertretende Vorsitzende Odenwaldklub), Robert Jakob (Präsident LGL), Dieter Heß (Referatsleiter MLW)
  • Geodaten

Neue amtliche Wanderkarte „Heidelberg“ vorgestellt

  • Wohnraumoffensive

Impressionen vom 2. Experten-Dialog „Lücken Nutzer:in“

Das Theater Baden-Baden (Foto: © dpa)
  • Denkmalschutz

Baden-Baden in UNESCO-Welterbeliste aufgenommen