Wohnraumförderung

Bedarfsorientierte Förderangebote

Häuserfassaden in der Häusserstraße in Heidelberg

Das Land Baden-Württemberg unterstützt bezahlbares und bedarfsgerechtes Wohnen auf vielen Ebenen. Hier sehen Sie unsere Förderangebote im Überblick.

Unsere Förderangebote

Das umfangreichste Förderprogramm für Wohnraum ist Wohnungsbau BW 2022. Es umfasst die Förderung von sozialem Mietwohnraum, von selbst genutztem Wohneigentum, von Wohneigentümergemeinschaften sowie des Erwerbs von Genossenschaftsanteilen.

Das Förderangebot „Neues Wohnen“ setzt im Bereich der Wohnraumförderung für gemeinschaftliches Wohnen neue Impulse.

Mit dem Förderprogramm „Wohnraum für Geflüchtete“ werden investive Maßnahmen der Städte und Gemeinden zur Schaffung neuen Wohnraums in Form von Zuschüssen gefördert.

Die neue Förderlinie „Junges Wohnen“ hat bezahlbare Wohnheimplätze für Auszubildende in Baden-Württemberg im Blick.

Aktuelle Meldungen zur Wohnraumförderung

Zwei junge Frauen sitzen mit Umzugskartons und Smartphone auf einem Bett im Wohnheim

Land startet Förderaufruf „Modernisierung Junges Wohnen“

Zwei junge Frauen sitzen mit Umzugskartons und Smartphone auf einem Bett im Wohnheim

Mehr bezahlbarer Wohnraum für Auszubildende

Wohnblöcke im Rohbau

2.600 neue Sozialwohnungen im Land

Gruppe Seniorinnen und Senioren beim gemeinsamen Frühstück

Land startet ersten Projektaufruf „Neues Wohnen“

Moderner Wohnblock mit Grünanlage

Weiterhin hohe Nachfrage nach sozialer Wohnraumförderung

Ministerin Nicole Razavi MdL stellt mit Ministerpräsident Winfried Kretschmann die Bilanz der Sozialen Wohnraumförderung 2022 vor.

Mehr Sozialwohnungen in Baden-Württemberg

Rohbaublockhaus im Neubaugebiet

6.000 Euro pro fertiggestellter Wohnung

Ministerin Nicole Razavi MdL bei ihrer Haushaltsrede im Landtag

„Wir führen die Wohnraumförderung von Rekord zu Rekord.“

Moderne Mehrfamilienhäuser mit Grünanlage

Hohe Nachfrage nach sozialer Wohnraumförderung

Altbauwohnblock in der Stadt Karlsruhe

Landeswohnraumförderung so attraktiv wie noch nie

Ministerin Nicole Razavi spricht im Landtag

Trendwende in Sicht: rund 2.000 neue Sozialwohnungen im vergangenen Jahr

Moderne Mehrfamilienhäuser mit Grünanlage

Landesregierung gestaltet soziale Wohnraumförderung noch attraktiver