Baukultur

Landesinitiative Baukultur Baden-Württemberg

Bundesgartenschau BUGA Heilbronn 2019

Wohnen, arbeiten, erholen, lernen, spielen, anderen begegnen – das Leben spielt sich zum größten Teil in einer gebauten Umwelt ab. Mit der Landesinitiative „Baukultur BW“ will die Landesregierung die Baukultur stärken.

Viele der Herausforderungen, vor denen Politik und Gesellschaft stehen, erfordern neue planerische und bauliche Lösungen, die langfristig funktionieren und qualitativ überzeugen. Das betrifft alle Bereiche der „gebauten Umwelt“, vom Städtebau über den Ingenieurbau bis zur Landschaftsplanung.

Gleichzeitig stellt sich mit jedem Planungs- oder Bauvorhaben die Frage nach der besten Lösung: Wie können Funktionalität, Wirtschaftlichkeit, Nachhaltigkeit und Ästhetik im konkreten Fall bestmöglich in Einklang gebracht werden? Antworten darauf findet man am besten im fachübergreifenden Dialog.

Vernetzen und Impulse setzen

Mit der Landesinitiative Baukultur Baden-Württemberg will die Landesregierung dem Thema Baukultur eine geeignete Plattform geben und den Informationsaustausch über Fach- und Ressortgrenzen hinweg anregen. Vom Netzwerk und von anderen Maßnahmen des Ministeriums für Landesentwicklung und Wohnen sollen Impulse ausgehen und innovative Leistungen entsprechend gewürdigt werden. Ziel ist eine zeitgemäße, lebensnahe und zukunftsbezogene Baukultur, die sich durch soziale Gerechtigkeit, ökologische Verantwortung, technische Innovation und gestalterische Qualität auszeichnet – für Lebensqualität in den Städten und Gemeinden des Landes.

Staatspreis Baukultur

Der Staatspreis Baukultur Baden-Württemberg ist ein zentrales Element der Landesinitiative Baukultur und die höchste Auszeichnung des Landes für beispielhaftes Planen und Bauen. Er wurde bisher zweimal verliehen, in den Jahren 2016 und 2020. Für den Staatspreis Baukultur 2024 hat unabhängige Jury im Februar 27 Projekte als Anwärter nominiert. Die Preisverleihung findet am Dienstag, 25. Juni 2024, im Haus der Wirtschaft in Stuttgart statt.

Baukultur erleben

Besuchen Sie unsere Wanderausstellung „Wir bauen BW – Baukultur in Baden-Württemberg gestern, heute und morgen“:

  • 29. April bis 15. Mai: Lörrach, Duale Hochschule BW

  • 16. Mai bis 18. Juni: Stadt Lörrach, Rathaus

  • 20. Juni bis 10. Juli: Laupheim, Volkshochschule

  • 12. Juli bis 26. Juli: Göppingen, Rathaus

Weitere Termine finden Sie unter www.baukultur-bw.de/betrifft/termine.

Ausstellung ausleihen

Kommunen können die Ausstellung „Wir bauen BW ´23+ – Baukultur in Baden-Württemberg gestern, heute und morgen“ kostenfrei und unkompliziert ausleihen.

Aktuelles zur Baukultur

Jurysitzung des Staatspreises Baukultur 2024

27 Projekte für den Staatspreis Baukultur nominiert

Ministerin Nicole Razavi MdL: „Mit dem Staatspreis fördern wir eine neue Umbaukultur im Land.“

Zentraler Omnibusbahnhof Pforzheim (ZOB)

Land fördert sieben Gestaltungsbeiräte mit rund 104.000 Euro

Ministerin Razavi: „Gestaltungsbeiräte sind ein Riesengewinn für die lokale Baukultur und für die Menschen vor Ort.“

BUGA23 Mannheim Willkommensbereich Spinelli-Gelände

Baukultur-Ausstellung auf der BUGA in Mannheim

Die Ausstellung „Wir bauen BW“ ist vom 7. bis 16. Juli auf der Bundesgartenschau in Mannheim zu sehen.

Aufbau der Baukultur-Ausstellung auf der Gartenschau Balingen

Baukultur-Ausstellung in Balingen

Die Ausstellung „Wir bauen BW“ ist noch bis zum 25. Juni auf der Gartenschau in Balingen zu sehen.

Bundesgartenschau BUGA Heilbronn 2019

Land lobt Staatspreis Baukultur 2024 aus

Im Fokus steht dieses Mal das Umbauen und Weiterentwickeln von Städten und Gemeinden.

Ministerin Nicole Razavi MdL bei der Urkundenübergabe zur regionalen Baukulturinitiative Hohenlohe-Tauberfranken

Baukultur Hohenlohe-Tauberfranken

Ministerin Nicole Razavi MdL bei der feierlichen Urkundenübergabe in Pfedelbach: „Die Projekte stehen für eine lebendige Baukultur im Nordosten Baden-Württembergs.“

Ministerin Nicole Razavi MdL eröffnet die Ausstellung „Wir bauen BW – 70 Jahre Baukultur in Baden-Württemberg“ in Ulm.

Baukultur-Ausstellung in Ulm eröffnet

Ministerin Razavi: „Gerade die Neue Mitte hier in Ulm zeigt, wie dynamisch der Transformationsprozess ist, in dem sich unsere Städte und Gemeinden befinden.“

Hakro ConceptStore in Schrozberg

„Baukultur Hohenlohe-Tauberfranken“: 44 Projekte ausgezeichnet

Ministerin Razavi: „Ich bin beeindruckt von der Vielfalt und vom Ideenreichtum der Projekte.“

Ausgezeichnet mit dem Staatspreis Baukultur – der Neckarbogen Heilbronn (BUGA 2019).

Baukultur erleben auf der Gartenschau in Eppingen

Das Ministerium für Landesentwicklung und Wohnen zeigt die Ausstellungen "Staatspreis Baukultur Baden-Württemberg 2020" und "Triple Wood - Nachhaltige Holzbaukultur im Alpenraum" vom 16. Juni bis 26. Juni 2022 auf der Gartenschau in Eppingen

Ministerin Razavi bei der Eröffnung der Ausstellung zum Staatspreis Baukultur in Berlin

Ausstellung zum Staatspreis Baukultur Baden-Württemberg 2020 eröffnet

Nicole Razavi MdL eröffnete in Berlin die Ausstellungen „Staatspreis Baukultur Baden-Württemberg 2020“ und „Triple Wood – Nachhaltige Holzbaukultur im Alpenraum“.

Die Ministerin für Landesentwicklung und Wohnen in Baden-Württemberg, Nicole Razavi, spricht auf einer Bühne zu vielen Menschen im Raum

Ministerin Razavi eröffnet Baukulturwerkstatt in Schwäbisch Gmünd

Baukulturwerkstatt von Bundesstiftung Baukultur, Stadt Schwäbisch Gmünd und Ministerium für Landesentwicklung und Wohnen Baden-Württemberg widmete sich dem zukunftsgerechten Umbau von Städten und Gemeinden.

Ein Plakat mit der Aufschrift "Stuttgart geht auf Abstand. Und steht zusammen!" hängt am Rathaus.(Bild: picture alliance/Marijan Murat/dpa)

Ausstellung zum Staatspreis Baukultur Baden-Württemberg 2020

Ab dem 20. Juli findet im Stuttgarter Rathaus die Ausstellung zum Staatspreis Baukultur Baden-Württemberg 2020 statt.