Denkmalschutz

Archäologischer Moorlehrpfad und Federseemuseum Bad Buchau - Kulturdenkmale in Baden-Württemberg entdecken

Federseemuseum Bad Buchau

Reihe „Sonnige Aussichten, Wanderlust und Badespaß – Kulturdenkmale gleich um die Ecke entdecken“

Teil 2: „Wanderlust“

Heute: Der archäologische Moorlehrpfad und das Federseemuseum Bad Buchau (Landkreis Biberach)
 
 

Jagdlager, Moorsiedlungen und Pfahlbauten – der Federsee gilt als das fundreichste Moor Europas und gehört seit 2011 mit drei Fundstellen zum UNESCO-Welterbe „Prähistorische Pfahlbauten um die Alpen“. Der archäologische Moorlehrpfad im südlichen Federseeried ist neuneinhalb Kilometer lang und informiert mit elf Stationen über die archäologischen Fundstellen und die Tier- und Pflanzenwelt im Moor. Aussichtplattformen und ein Aussichtsturm an der Siedlung Forschner, die Teil des Welterbes ist, geben einen guten Überblick über das gesamte Federseeried.

„Die jungsteinzeitlichen und bronzezeitlichen Pfahlbausiedlungen des Alpenvorlandes gehören aufgrund hervorragender Erhaltungsbedingungen unter Sauerstoffabschluss im Wasser zu den herausragenden archäologischen Fundstätten Europas“, sagt Nicole Ravazi MdL, Ministerin für Landesentwicklung und Wohnen. „Seit mehr als 150 Jahren kommen sensationelle Funde ans Tageslicht.“ Aufgrund ihrer Einzigartigkeit und ihrer besonderen Bedeutung für die frühe Geschichte der Menschheit wurden 111 Pfahlbau-Fundstellen unter dem Titel „Prähistorische Pfahlbauten um die Alpen“ in die Liste des Welterbes aufgenommen.

„Optimal verbinden lässt sich der Ausflug ins Moor mit einem Besuch im Federseemuseum Bad Buchau mit archäologischem Freigelände Im Inneren des Museums lassen sich Originalfunde aus dem Federseegebiet bestaunen. Außen sind zahlreiche rekonstruierte Hütten und Häuser nach prähistorischem Vorbild entstanden und geben Einblicke in das Dorfleben der Menschen von der Jungsteinzeit bis in die Zeit der Kelten,“ so Prof. Dr. Claus Wolf, Präsident des Landesamts für Denkmalpflege im Regierungspräsidium Stuttgart.
 

Ein Flyer mit den Stationen des Rundweges ist auf der Webseite der Stadt Bad Buchau zu finden:https://www.bad-buchau.de/gaeste-neu/de/natur/federsee-wackelwald-und-moorphaenomene/federseesteg

Porträt von Ministerin Nicole Razavi

Nicole Razavi

Ministerin für Landesentwicklung und Wohnen

Mehr
Der neu gestaltete Remsgarten hinter dem Bürgerhaus Schillerschule in Lorch.
  • Städtebau

Städtebauliche Erneuerungsmaßnahme „Lorch Süd“ in Lorch erfolgreich abgeschlossen

Porträt von Ministerin Nicole Razavi
  • Ministerin

Ministerin Razavi soll weitere stellvertretende Vorsitzende im Verwaltungsrat der L-Bank werden

Ministerin Nicole Razavi MdL (links) besucht die Wohnhochhausgruppe „Romeo und Julia“ in Stuttgart-Zuffenhausen
  • Denkmalschutz

Denkmalreise Tag 4: Külsheim, Langenburg-Unterregenbach, Stuttgart-Zuffenhausen und Wendlingen am Neckar

Beim ihrem Besuch der keltischen Viereckschanze Gerichtstetten bei Hardheim unterstützt Ministerin Razavi (Mitte) bei der Georadar-Messung
  • Denkmalschutz

Denkmalreise Tag 3: Gerichtstetten, Buchen-Bödigheim, Neckarbischofsheim und Rheinstetten

Ministerin Nicole Razavi MdL (links) besichtigt das Schloss Montfort in Langenargen von innen.
  • Denkmalschutz

Denkmalreise Tag 2: Langenargen, Isny im Allgäu, Wolfegg-Alttann und Bad Buchau

Ministerin Razavi besichtigt das Münster "Unserer Lieben Frau" in Radolfzell
  • Denkmalschutz

Denkmalreise Tag 1: Villingen-Schwenningen, Jestetten, Radolfzell und Insel Mainau

Ministerin Nicole Razavi MdL beim Besuch eines ehemaligen Vogtsbauernhofs in Villingen-Schwenningen.
  • Denkmalreise

Ministerin auf Denkmalreise: „Wohnen und Denkmalschutz sind kein Widerspruch“

Sprungturm des Freibads Markwasen in Reutlingen
  • Denkmalschutz

Freibad Markwasen Reutlingen - Kulturdenkmale um die Ecke entdecken

Der denkmalgeschützte Alte Bahnhof in Wolfach
  • Städtebau

Städtebauliche Erneuerungsmaßnahme in Wolfach

Sitzgelegenheit am Kelten-Erlebnis-Pfad Heidengraben
  • Denkmalschutz

Kelten-Erlebnis-Pfad Heidengraben - Kulturdenkmale gleich um die Ecke entdecken

Oberstation der Merkurstandseilbahn am Merkurberg in Baden-Baden
  • Denkmalschutz

Aussichtsturm Merkurberg mit Seilbahn in Baden-Baden – Kulturdenkmale gleich um die Ecke entdecken

Staatssekretärin Andrea Lindlohr eröffnet die Pop-Up-Ausstellung in Baden-Baden
  • Denkmalschutz

Pop-Up-Ausstellung in Baden-Baden feierlich eröffnet

Das Rheinstrandbad Rappenwört in Karlsruhe
  • Denkmalschutz

Rheinstrandbad Rappenwört - Kulturdenkmale gleich um die Ecke entdecken

Das Mineral-Freibad Bad Wimpfen
  • Denkmalschutz

Mineral-Freibad Bad Wimpfen – Kulturdenkmale gleich um die Ecke entdecken

Das Alemannenbad in Staufen im Breisgau
  • Denkmalschutz

Alemannenbad Staufen im Breisgau – Kulturdenkmale gleich um die Ecke entdecken

Der Keltenpfad Magdalenenberg
  • Denkmalschutz

Keltenpfad Magdalenenberg  - Kulturdenkmale in Baden-Württemberg entdecken

Nagold_Jettingen
  • Denkmalschutz

Archäologische Highlights rund um Nagold und Jettingen - Kulturdenkmale in Baden-Württemberg entdecken

Ellwangen_Wanderkarte
  • Geodaten

Neue Wanderkarte „Ellwangen“ vorgestellt

Dummy Image
  • Städtebauförderung

Investitionspakt Soziale Integration im Quartier: Land stockt Fördermittel für fünf Kommunen auf

Limestor
  • Denkmalschutz

Limespark Rainau mit Rundwanderweg zum Limestor - Kulturdenkmale in Baden-Württemberg entdecken

Katharinenlinde
  • Denkmalschutz

Esslinger Katharinenlinde - Kulturdenkmale in Baden-Württemberg entdecken

Lembergturm
  • Denkmalschutz

Lembergturm bei Gosheim - Kulturdenkmale in Baden-Württemberg entdecken

Reichbergturm
  • Denkmalschutz

Raichbergturm in Albstadt - Kulturdenkmale in Baden-Württemberg entdecken

Opener Sommer
  • Denkmalschutz

Tipps für Ausflüge zu Denkmalen in Baden-Württemberg