Denkmalschutz

Archäologische Highlights rund um Nagold und Jettingen - Kulturdenkmale in Baden-Württemberg entdecken

Nagold_Jettingen

Reihe „Sonnige Aussichten, Wanderlust und Badespaß – Kulturdenkmale gleich um die Ecke entdecken“; Teil 2: „Wanderlust“

Heute: Archäologische Highlights rund um Nagold und Jettingen. Blick auf die Siedlungsgeschichte Nagolds – von den Kelten bis zum Mittelalter

Die Stadt Nagold im Kreis Calw blickt auf eine lange Siedlungsgeschichte zurück. In der Vergangenheit stießen Archäologen bei Grabungen immer wieder auf Spuren der früheren Bewohner – von der Keltenzeit bis zum Mittelalter. Einige der archäologischen Highlights lassen sich bei kleineren Spaziergängen erwandern. Der Archäologische Wanderweg um Nagold und Jettingen wurde anlässlich der großen Festveranstaltung „Die Kelten in Nagold“ 2003 angelegt.

Eine der möglichen Strecken führt zum ältesten sichtbaren Objekt der Geschichte Nagolds – zum Grabhügel „Krautbühl“. Er wurde in der frühen Eisenzeit (6. bis 5. Jh. v. Chr.) für einen ranghohen Kelten angelegt, der wahrscheinlich damals schon auf dem späteren Schlossberg von Nagold lebte.

„Beim ‚Krautbühl‘ handelt es sich um einen Großgrabhügel mit einem Durchmesser von 50 Metern und einer Höhe von viereinhalb Metern. Er gehört zu den größten und besterhaltenen Grabhügeln dieser Zeit. Deshalb schützen wir das Areal als Kulturdenkmal von besonderer Bedeutung“, so Nicole Razavi MdL, Ministerin für Landesentwicklung und Wohnen, deren Ressort für die Denkmalpflege zuständig ist.

Ein weiteres archäologisches Highlight im nahen Umkreis von Nagold bietet die keltische Viereckschanze im Wald „Lehleshau“ bei Oberjettingen. Die keltischen Viereckschanzen wurden in der späten Latènezeit (2./1.Jh. v. Chr.) angelegt und bestehen in der Regel aus einem quadratisch bis rechteckigen Wall-Viereck mit vorgelagertem Spitzgraben.

Weitere spannende und geschichtsträchtige Ziele für eine Wanderung sind unter anderem die Remigiuskirche, die auf den Fundamenten eines Nebengebäudes eines römischen Gutshofs erbaut wurde, der Schlossberg Hohennagold mit den Resten einer mittelalterlichen Burg sowie vorgeschichtliche Siedlungsreste beim heutigen Hof Rötenhöhe.

Für die Spaziergänge können die Routen flexibel gestaltet werden. Ein Übersicht mit möglichen Abschnitten ist unter http://www.kelten-nagold.de/nagold/pdf/wanderweg.pdf zu finden. Es lohnt, sich vor Antritt der Erkundungstour mit Hilfe einer Wanderkarte einen Überblick zu verschaffen.

Weitere Informationen über die Kelten in Nagold finden Sie unter: 
www.denkmalpflege-bw.de/uploads/tx_ttproducts/datasheet/Flyer_Kelten-in-Nagold.pdf

Porträt von Ministerin Nicole Razavi

Nicole Razavi

Ministerin für Landesentwicklung und Wohnen

Mehr
Der neu gestaltete Remsgarten hinter dem Bürgerhaus Schillerschule in Lorch.
  • Städtebau

Städtebauliche Erneuerungsmaßnahme „Lorch Süd“ in Lorch erfolgreich abgeschlossen

Porträt von Ministerin Nicole Razavi
  • Ministerin

Ministerin Razavi soll weitere stellvertretende Vorsitzende im Verwaltungsrat der L-Bank werden

Ministerin Nicole Razavi MdL (links) besucht die Wohnhochhausgruppe „Romeo und Julia“ in Stuttgart-Zuffenhausen
  • Denkmalschutz

Denkmalreise Tag 4: Külsheim, Langenburg-Unterregenbach, Stuttgart-Zuffenhausen und Wendlingen am Neckar

Beim ihrem Besuch der keltischen Viereckschanze Gerichtstetten bei Hardheim unterstützt Ministerin Razavi (Mitte) bei der Georadar-Messung
  • Denkmalschutz

Denkmalreise Tag 3: Gerichtstetten, Buchen-Bödigheim, Neckarbischofsheim und Rheinstetten

Ministerin Nicole Razavi MdL (links) besichtigt das Schloss Montfort in Langenargen von innen.
  • Denkmalschutz

Denkmalreise Tag 2: Langenargen, Isny im Allgäu, Wolfegg-Alttann und Bad Buchau

Ministerin Razavi besichtigt das Münster "Unserer Lieben Frau" in Radolfzell
  • Denkmalschutz

Denkmalreise Tag 1: Villingen-Schwenningen, Jestetten, Radolfzell und Insel Mainau

Ministerin Nicole Razavi MdL beim Besuch eines ehemaligen Vogtsbauernhofs in Villingen-Schwenningen.
  • Denkmalreise

Ministerin auf Denkmalreise: „Wohnen und Denkmalschutz sind kein Widerspruch“

Sprungturm des Freibads Markwasen in Reutlingen
  • Denkmalschutz

Freibad Markwasen Reutlingen - Kulturdenkmale um die Ecke entdecken

Der denkmalgeschützte Alte Bahnhof in Wolfach
  • Städtebau

Städtebauliche Erneuerungsmaßnahme in Wolfach

Sitzgelegenheit am Kelten-Erlebnis-Pfad Heidengraben
  • Denkmalschutz

Kelten-Erlebnis-Pfad Heidengraben - Kulturdenkmale gleich um die Ecke entdecken

Oberstation der Merkurstandseilbahn am Merkurberg in Baden-Baden
  • Denkmalschutz

Aussichtsturm Merkurberg mit Seilbahn in Baden-Baden – Kulturdenkmale gleich um die Ecke entdecken

Staatssekretärin Andrea Lindlohr eröffnet die Pop-Up-Ausstellung in Baden-Baden
  • Denkmalschutz

Pop-Up-Ausstellung in Baden-Baden feierlich eröffnet

Das Rheinstrandbad Rappenwört in Karlsruhe
  • Denkmalschutz

Rheinstrandbad Rappenwört - Kulturdenkmale gleich um die Ecke entdecken

Das Mineral-Freibad Bad Wimpfen
  • Denkmalschutz

Mineral-Freibad Bad Wimpfen – Kulturdenkmale gleich um die Ecke entdecken

Das Alemannenbad in Staufen im Breisgau
  • Denkmalschutz

Alemannenbad Staufen im Breisgau – Kulturdenkmale gleich um die Ecke entdecken

Der Keltenpfad Magdalenenberg
  • Denkmalschutz

Keltenpfad Magdalenenberg  - Kulturdenkmale in Baden-Württemberg entdecken

Ellwangen_Wanderkarte
  • Geodaten

Neue Wanderkarte „Ellwangen“ vorgestellt

Dummy Image
  • Städtebauförderung

Investitionspakt Soziale Integration im Quartier: Land stockt Fördermittel für fünf Kommunen auf

Limestor
  • Denkmalschutz

Limespark Rainau mit Rundwanderweg zum Limestor - Kulturdenkmale in Baden-Württemberg entdecken

Federseemuseum Bad Buchau
  • Denkmalschutz

Archäologischer Moorlehrpfad und Federseemuseum Bad Buchau - Kulturdenkmale in Baden-Württemberg entdecken

Katharinenlinde
  • Denkmalschutz

Esslinger Katharinenlinde - Kulturdenkmale in Baden-Württemberg entdecken

Lembergturm
  • Denkmalschutz

Lembergturm bei Gosheim - Kulturdenkmale in Baden-Württemberg entdecken

Reichbergturm
  • Denkmalschutz

Raichbergturm in Albstadt - Kulturdenkmale in Baden-Württemberg entdecken

Opener Sommer
  • Denkmalschutz

Tipps für Ausflüge zu Denkmalen in Baden-Württemberg